Die Buchungsstelle

Die Wahl der richtigen Buchungsstelle

Das Bundesgesetz über Pauschalreisen (PRG) regelt die Grundsätze einer Pauschalreise. Gemäss Artikel 18 «muss der Vermittler oder der Veranstalter ... für den Fall der Zahlungsunfähigkeit oder des Konkurses die Erstattung bezahlter Beträge und die Rückreise des Konsumenten sicherstellen». Auf Verlangen des Konsumenten muss er die Sicherstellung nachweisen. Erbringt er diesen Nachweis nicht, so kann der Konsument kostenlos vom Vertrag zurücktreten.

Buchen Sie Ihre Ferien also nur in einem Reisebüro, bei einem Reiseveranstalter oder bei einer Internetplattform, welche über die gesetzlich vorgeschriebene Kundengeld-Absicherung verfügen.

Die in der Schweiz anerkannten Kundengeld-Absicherungen finden Sie hier