Aktuell

Informationen aus aktuellem Anlass

Auf dieser Seite informieren wir Sie über das korrekte Vorgehen bei aktuellen oder speziellen Anlässen oder Vorkommnissen.

Warnung

Wir raten Ihnen ab, Buchungen bei der Firma "swissbus" zu tätigen. Dieses Unternehmen ist kein Mitglied eines Garantiefonds und kämpft offensichtlich zurzeit mit Liquiditätsproblemen.


Zürich, 27.6.2016

Telefonische Angebote von Reisegutscheinen

Telefonische Angebote zum Kauf von Reisegutscheinen, welche zum verbilligten Erwerb  von Reisen dienen sollen, sind abzulehnen. Insbesondere soll von einer Zusendung von Informationsmaterial Abstand genommen werden.
Es handelt sich dabei um Angebote der Firma Swiss Travel Point (VDM Handels AG) mit Sitz in Root.
Entsprechende Informationen zu diesem Thema wurden auch schon von Radio SRF (Espresso) verbreitet.
Wichtig: Diese Angaben betreffen nicht die Firma TRAVEL POINT AG!

Ombudsman-Website mobil

Die neue Website des Ombudsman der Schweizer Reisebranche ist nun auch mobil. Dank neuer Webtechnik können Sie auch bequem mit Smartphones und Tablets (iOS und Android) lesen und navigieren.

Das EDA lanciert eine Smartphone-App und einen Flyer für sicheres Reisen im Ausland

Itineris

Dank der kostenlosen itineris-App können Reisende künftig von unterwegs via Smartphone auf die Reisehinweise des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA zugreifen. Ferner können sie sich direkt auf der Internet-Registrierungsplattform itineris eintragen und im Notfall mit der Helpline EDA Kontakt aufnehmen. Zusätzlich gibt ein neuer Flyer Auskunft über die Reisehinweise, itineris und die Helpline EDA.

Diese App ist erhältlich für iPhone/iPad und Android in den jeweiligen App-Shops.

Vorsicht Time-Sharing

Vorsicht beim unterschreiben von Time-Sharing Verträgen in den Ferien. Aktuell sind uns Fälle auf den Kanarischen Inseln und in der Dominikanischen Republik bekannt. Beachten Sie unsere Hinweise auf der Seite Wichtige Weblinks und in der Bibliothek Downloads.

Reiseausweise – Visa und Impfungen

Die Botschaft oder das Konsulat Ihres Ziellandes beantwortet unter anderem folgende Fragen:
- Brauche ich einen Pass oder eine Identitätskarte? … Achten Sie darauf, dass Ihr Pass genügend freie Seiten für Visa sowie Ein- und Ausreisestempel enthält.

- Ist die Gelbfieber-Impfung für die Einreise obligatorisch? ... Die Impfung wird in vielen Ländern nach einem Aufenthalt in einem Gelbfieber-Gebiet bzw. bei Einreise in ein Land mit Gelbfieber-Gebieten vorgeschrieben. Sie muss in einem internationalen Impfausweis eingetragen sein.

Dies und mehr finden Sie auf der Website des EDA (Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten)

Reiseausweise – Pass und Identitätskarte

Aufgrund verschiedener Negativ-Erlebnisse von Reisenden sei hier klar aufgeführt:
Jede Person benötigt ein auf ihren Namen gültiges und nicht abgelaufenes Reisedokument. Die alte Regelung, dass Kinder im Pass der Eltern eingetragen werden gilt nicht mehr!

Für die Einreise in ein Land gelten je nach Nationalität unterschiedliche Bestimmungen und Vorschriften. Dies ist auch bei allfälligen Umsteige- bzw. Transit-Verbindungen zu beachten.